Einträge von Marie

Von der Niere zur Ausscheidung – Kontinenz

Kontinenz, also die Fähigkeit zur Blasenkontrolle ist eine normale Funktion des Körpers, die in der Regel bis zum Ende des Lebens besteht. Auch im gehobenen Alter kann der Mensch die Fähigkeit zur vollständigen Blasenkontrolle behalten. Entgegen eines hartnäckigen Vorurteils gehört der Verlust der Kontinenz bzw. die Inkontinenz nicht mit zu einem normalen Alterungsprozess. Lesen Sie […]

Wissenswertes über die menschliche Blase

Wenn unsere Blase gesund ist, nehmen wir sie im täglichen Leben kaum wahr. Lediglich wenn sie stark gefüllt ist, macht sie sich bei uns bemerkbar. Wir verspüren dann einen stetig wachsenden Drang, eine Toilette aufzusuchen, können diesen aber üblicherweise zurückhalten, indem wir willentlich den Schließmuskel der Harnröhre anspannen. Von den anderen hochkomplexen Körperfunktionen, die beispielsweise […]

Schwangerschaft – mit Selbstfürsorge gesund bleiben

„Ich bin schwanger“, der Schwangerschaftstest bringt die Gewissheit. Viele Frauen gehen jetzt bald zum Gynäkologen, um mittels Ultraschall die Schwangerschaft überwachen zu lassen. Fragen der Ernährung, Verzicht auf Alkohol und Zigaretten und die richtige Bewegung sind nun Themen, die für die werdende Mutter oft eine neue Bedeutung bekommen. Kaum ein Arzt macht die Frau jedoch […]

Reizblase, überaktive Blase, Inkontinenz – Formen von Blasenschwäche

Ängstlich planen viele Menschen mit einer Reizblase ihre täglichen Unternehmungen: Stunden bevor sie aus dem Haus gehen, trinken sie nichts mehr. Sie sind immer in Hab-Acht-Stellung, ob Harndrang auftritt und steuern sofort eine Toilette an, wenn die ersten Signale aus der Blase auftauchen. Ein kaum zu unterdrückender Harndrang lässt ihnen nicht mehr viel Zeit bis […]

Alternative Medizin – Naturheilkunde kann helfen

Viele Menschen wollen sich heute nicht mehr ausschließlich einem Arzt und einer rein schulmedizinischen Behandlung anvertrauen. Sie suchen eigene selbstverantwortliche Wege zur Heilung. Sie nehmen auch in Kauf, öfter in die Sprechstunde kommen zu müssen oder die Kosten für eine Therapie von den Krankenkassen nicht erstattet zu bekommen.

Blasenschwäche und Inkontinenz – Eine hochpeinliche Situation

„Ich hatte mich einer neuen Walking-Gruppe angeschlossen, um endlich mal wieder körperlich fit zu werden.“ Frau Solinger war nur leicht gestolpert, weil sie, sehr angeregt im Gespräch, den Bordstein nicht richtig beachtet hatte. „Ich habe in die Hose gemacht” erzählte sie, immer noch peinlich berührt. „Es ging eine größere Menge Urin ab und nässte meine […]