Biergarten Phänomen

Fast jeder Mann kennt es – das Biergarten-Phänomen

Typisch Mann: Zunächst dauert es lange und dann ist es vorbei! Die Folge: Im Biergarten oder im Festzelt beim Karneval stehen sogar Männer manchmal Schlange! Denn nach dem ersten Mal Wasserlassen ist der Abend gelaufen. Die Abstände zu den nächsten „Pinkelpausen“ werden immer kürzer. Dann kann „Mann“ genauso gut gleich zahlen und gehen. Denn bald ist es dem Mann nicht mehr möglich, länger als 10 Minuten am Tisch zu bleiben.

Was steckt dahinter?

Und manchmal ist es ganz anders! Dann sitzt der Mann bei gleicher Trinkmenge ewig am Tresen ohne laufen zu müssen.

Biergarten-Phänomen nicht gut für Blase und Prostata

Die Kombination aus langem Sitzen, Kälte und Alkohol ist für Männer mit Blasen-Prostata-Schwäche besonders heikel. Diese typischen „Biergarteneigenschaften“ sind gleichzeitig drei erhebliche Risikofaktoren für Blase und Prostata. Sie stören den normalen Hormonhaushalt. Zusammen mit der Wirkung von Alkohol und Bewegungsmangel schwächen sie zusätzlich das Immunsystem. Also mahnt die Blase ihr drängendes Bedürfnis bis zu einer Schmerzgrenze an, um sich vor dem Eindringen von Bakterien zu schützen. Dagegen kann auch die größte Willensstärke nichts ausrichten. Außerdem verstärken sich die Symptome, an denen viele Männer ab 45 sowieso schon leiden: nächtliche Toilettengänge, starker Drang, schwacher Strahl, Nachtröpfeln, Restharngefühl.

Gut zu wissen: Warum Kälte Blase und Prostata schwächt

Es ist besonders das Hormon Östrogen, das zum Schutz der Blase dient und das durch das Hormon-Ungleichgewicht herabgesetzt wird. Östrogen wirkt wie die Schutzpolizei für die Blase. Östrogen kann nur vorübergehende vermindert sein und zu dem typischen Biergarten-Phänomen führen, das am nächsten Tag wieder vorbei ist. Je nachdem wie viele andere Faktoren jedoch außerdem noch für die Verminderung des aktuellen Immunstandards sorgen, kann sich diese Schwächung aber auch negativ für die Blase und die Prostata auswirken und bestehende Schwächen noch verstärken.

Was ist zu tun?

Warme Füße und ein warmer Po – das gilt nicht nur für Frauen mit einer Neigung zur Blasenentzündung sondern ebenso für den Mann ab 45. Lesen Sie weiter: Blasenentzündung alternativ behandeln

IncoSan Gesundheitsprodukte für Männer- Zum Shop - Mehr Sicherheit bei Blasenschwäche und Inkontinenz
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar