Beiträge

Trinken für die Blase – Blasentraining ist die beste Therapie

Haben Sie auch schon mal gedacht: „Wenn ich nicht so viel trinke, muss ich vielleicht auch nicht so schnell zur Toilette?“ Leider hat die Sache einen Haken: Wenig Trinken reizt die Harnblase. Und auf das Durstgefühl alleine ist nun mal kein Verlass. Trinken Sie also nicht erst, wenn Sie Durst haben. Weiterlesen

Reizblase, überaktive Blase, Inkontinenz – Formen von Blasenschwäche

Ängstlich planen viele Menschen mit einer Reizblase ihre täglichen Unternehmungen: Stunden bevor sie aus dem Haus gehen, trinken sie nichts mehr. Sie sind immer in Hab-Acht-Stellung, ob Harndrang auftritt und steuern sofort eine Toilette an, wenn die ersten Signale aus der Blase auftauchen. Ein kaum zu unterdrückender Harndrang lässt ihnen nicht mehr viel Zeit bis zur Harnentleerung. Nicht ihre Wünsche und täglichen Pläne sondern die eigene Blase bestimmt über ihr Leben und hat sie fest im Griff. Weiterlesen